blog_chmurka

Wiedergewonnenes Design

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Etikett
Wie das gegenwärtige Design auf aktuelle Ereignisse und gesellschaftliche Probleme reagiert – darüber haben wir schon geschrieben – sieh hier nach: 

 

verpackung-mit-botschaft

 

 

Heute kommt der Bericht von sechster Edition des Festivals „Verarbeitung und Umformen“, der in Warschau unter dem Motto „Was kann Design für Sie tun?“ stattfindet.
Es handelt sich um die Messe, die die Liebhaber der Wiedergewinnung von alten gebrauchten Gegenständen für neue Zwecke anzieht. Die Veranstalter selbst beschreiben das ganze Projekt wie folgt: Wir möchten um uns herum nur schöne, außergewöhnliche und gut entworfene Dinge haben. Dazu brauchen wir eben

 

Design. Heute jedoch, in Zeiten der „zweiten Krise“, wenn uns die Angst vor dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft von den Medien eingejagt wird, fühlen wir uns unkomfortabel, wenn wir so viel Geld für Markensachen und Designartikel ausgeben. Vom Design möchte man heute etwas mehr bekommen als nur leeren eitlen Glanz von Luxus und Überhäufen durch Klassiker. Wir möchten gerne, dass unser Design nicht nur recyclingbewußt ist , sondern auch auf Weltprobleme und unsere alltägliche Sachen achtet und auf Massenprobleme wie Armut und Not, Umweltverschmutzung, globale

 

Erwärmung sowie auch auf unsere persönlichen individuellen Bedürfnisse reagieren kann. Wie sind sie? Wir laden alle dazu ein, ihre Bedürfnisse preiszugeben und bekannt zu machen. All die gesammelten Postulate werden dann unseren Designer weitergegeben . Die werden in diesjähriger sechster Edition der Messe „Verarbeitung und Umformen“ unter die Lupe genommen , indem über die GESELLSCHAFTLICHE FUNKTION VOM DESIGN diskutiert wird. Unser Wunsch wäre, dass die Arbeiten unserer Designer eine direkte Reaktion auf die Aufgaben und Herausforderungen wären, die ihnen von unseren Zuschauern, den Festival-Besuchern gestellt wurden. Aktion, Reaktion, Nähe, Nützlichkeit, Tätigkeit, Wirkung.“

 

Interessante Initiative. Möchtet ihr den Festival im Dezember dieses Jahres selber besuchen? Mehrere Informationen hier:  www.przetworydesign.com

zeig alle Blog-Eintrage